Martin-Niemöller-Gesamtschule Bielefeld

Realisierungswettbewerb für den Neubau einer Gesamtschule 2019
Statik Holzbau: Pirmin Jung Deutschland, Sinzig
Gebäudetechnik: Nolting Haustechnik, Kalletal
Brandschutz: Peter Stanek, Berlin
Modellbau: Maquette Modellbau
Visualisierungen: David Willner, Potsdam
Mitarbeiter: (Dominik Müller (PL), Leonard Kaupp, Iva Kocheva, Mathias Wünsche, Bela Schwier

Die neue Schule ist in vielerlei Hinsicht das Gegenteil des Altbaus: Anstelle einer Megastruktur bricht sie das gewaltige Volumen in fünf einzelne Häuser herunter, die sich maßstäblich in die Umgebung einfügen und städtebauliche Bezügenaufnehmen. Für die Schülerinnen und Schüler bilden sie überschaubare Einheiten, die eine klare Orientierung erlauben. Doppel- bzw. dreigeschossige Räume und gläserne Lichthöfe sorgen für Helligkeit und Transparenz im Inneren. In Zeiten von Schülerstreiks fürs Klima sind die Schulhäuser als Holzbauten konzipiert und daher sehr nachhaltig.

EN