Investitionsbank des Landes Brandenburg

Babelsberger Straße, Potsdam
Nichtoffener Realisierungswettbewerb 2012

Auslober:
Investitionsbank des Landes Brandenburg

Mitarbeit: Sebastian Nordmeyer (PL), Bela Schwier, Laura Casado Albo, Leslie de Gasquet
Landschaftsarchitekten: Levin Monsigny GmbH, Berlin
Tragwerksplaner: EiSat GmbH, Berlin
TGA: Rentschler und Riedesser Ingenieurgesellschaft mbH, Filderstadt/Berlin
Brandschutz: Peter Stanek, Berlin
Modellbau: Carl F. Hörnlein, Berlin

Vis-à-vis des Hauptbahnhofs markiert die ILB den Übergang von Stadt zu Landschaft. Rückschwünge betonen die Eingänge und sorgen für ein spannungsvolles Umschreiten.

Die zentrale Halle wird über kreisförmige Höfe belichtet und bietet an den Einbuchtungen Ausblicke in die Landschaft. Sie ist Herz und zentraler Kommunikationsbereich des Hauses. Von hier aus erfolgt die vertikale Erschließung über nur drei Kerne. Durch den Ringschluss erhalten die Büroflächen in den OGs maximale Flexibilität. Die Gastronomiebereiche im Auengeschoss am Park wenden sich auch an Passanten.

EIne Fassade aus glasfaserarmiertem Beton und Kupferblech interpretiert prägende Materialien Potsdams neu.

EN